Start | Kontakt | Impressum | Downloads | Vorstand | Disclaimer

Fußball

29. Auflage der Hallenkreismeisterschaft mit Überraschungen

 

Das Wochenende am 7. und 8. Januar 2017 beim GSV Geldern war geprägt von der Fußball-Hallenkreismeisterschaft, die diesmal mit einigen sportlichen Überraschungen aufwartete.

Waren am ersten Turniertag nach der Vorrunde noch die beiden Ersten der Gruppen A und B mit dem 1. FC Kleve bzw. dem SV Straelen allseits erwartet worden, so wartete das Halbfinale am zweiten Tag mit zwei faustdicken Überraschungen auf. Sowohl der FC Kleve verlor die Partie gegen den TSV Wachtzendonk/Wankum, als auch der SV Straelen gegen den erstmals seit zehn Jahren wieder teilnehmenden Gastegeber GSV Geldern.

Das Endspiel entschied dann der TSV Wachtendonk/Wankum mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem übertrragenden Torwart Joshua Claringbold gegen den GSV Geldern mit 3:1 füch sich. Den dritten Platz sicherte sich der SV Straelen gegen den FC Kleve - ebenfalls mit 3:1.  Die anderen Platzierungen gingen an den SV Walbeck, die SF Broekhuysen, die SGE Bedburg-Haus und den SV Sevelen.

Danke für diese spannenden und torreichen Spiele - insgesamt erzielten die Mannschaften 95 Tore!!

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft des TSV WaWa, die nicht nur als verdienter Sieger das Turnier beendete, sondern auch noch den besten Torwart und den besten Torschützen mit Tim Harmes stellten. Alles abgeräumt, auch den neuen Pokal, gestiftet von der St.-Martinus-Stiftung - welch ein toller Start ins neue Jahr für dieses Team.

Aber wir als GSV'er sind auch stolz auf unsere Mannschaft, die als Newcomer auf Anhieb Zweiter wurde. Klasse!

Einen ganz herzlichen Dank aber auch an unsere Sponsoren, deren Unterstützung dem Orga-Team des GSV immer wieder neuen Antrieb gibt, das Turnier noch besser zu machen. Hier seien genannt in erste Linie die Sparkasse Krefeld, aber auch die NiederrheinNachrichten, FORD Lauff, Sport Dorenkamp und das Autohaus Minrath.

Ein besonderer Dank gilt allerdings auch den vielen Helfern des GSV Geldern, ohne die das Turnier nicht so reibungslos funktionieren könnte. Danke Euch allen!!!

Ein Highlight war auch die - männliche - Tanzgruppe des Tanz- und Ballettstudios 8Counts, die das Publikum in der Pause am Samstag begeistern konnte.

Beim Benefizspiel am Sonntag zwischen dem Team der Sparkasse und einer Mannschaft des GSV Geldern war nicht das sportliche Ergebnis wichtig, sondern ein Spende in Höhe von 300 Euro, die vom Leiter des Finanzcenters der Sparkasse Krefeld-Geldern, Herrn Patrick Tekock an die CARITAS - vertreten durch Frau Elisabeth Kisters und Herrn Tobias Kleinebrahm - für die Essenspatenschaften des Offenen Ganztags überreicht wurde. Damit können viele Mittagessen für Kinder finanziert werden, deren Eltern es nicht "so dicke haben".

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden, Gönnern des GSV Geldern ein gesundes und schönes neues Jahr 2017! Die 30. Auflage der HKM muss etwas Besonderes werden!

 

Für den Vorstand des GSV -

                    Dietmar Hartenstein, Hartmut Könner, Gerd Taubensee